Metropolen neu denken

Unter diesem Motto fand der diesjährige Bayerische Immobilienkongress am 14. Juli 2016 in der Alten Kongresshalle in München statt.

In drei Panels haben hochkarätige Referenten aus den verschiedensten Bereichen der Immobilienwirtschaft einen aktuellen Blick auf die Herausforderungen der Branche werfen. Im Mittelpunkt standen Beispiele internationaler Projektentwicklungen und die Frage, was außerhalb Deutschlands passiert.

Als feste Größe in der unternehmerischen Immobilienwirtschaft hat sich der Kongress als Plattform der Kommunikation für Entscheider und Akteure der gesamten Branche etabliert.

BIK 2017

Der nächste Termin steht.

Wir freuen uns, Sie am 13. Juli 2017 wieder in der Alten Kongresshalle München zum nächsten Bayerischen Immobilienkongress begrüßen zu dürfen. Die Vorbereitungen laufen bereits – bleiben Sie gespannt.

 

Weitere Auskünfte

Stephanie Mahl

Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Rosenheimer Platz 4
81669 München

Tel: +49 (0) 89 29036 8422
Fax: +49 (0) 89 29036 118422
smahl@deloitte.de

 

Dr. Thomas Geppert

BFW Landesverband Bayern e.V.
Nymphenburger Straße 17
80335 München

Tel: +49 (0) 89 219096 801
Fax: +49 (0) 89 219096 809
thomas.geppert@bfwbayern.de

Impressionen

Programm 2016

09:30 Uhr

Einlass

10:00 Uhr

Begrüßung

Andreas Eisele Präsident BFW Landesverband Bayern e.V.
Michael Müller Industry Leader Real Estate, Deloitte

10:15 Uhr

Grußwort

Dr. Beate Merk, MdL Bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen

10:45 Uhr

Überblick Immobilienmarkt München

Ferdinand Rock Regional Manager München, Jones Lang LaSalle GmbH

11:15 Uhr

Aktuelle Trends in der Immobilienfinanzierung

Teresa Dreo Bereichsleiterin Real Estate Germany, UniCredit Bank AG

11:45 Uhr

Panel I: Internationale Projektentwicklung

Was passiert außerhalb Deutschlands? Ausgewählte Projekte im Fokus

Jana Mrowetz President, FIABCI Germany und Vice President, FIABCI WORLD PRIX D‘EXCELLENCE

12:15 Uhr

Länderbericht 1: Österreich

Sebastian Nitsch Mitglied des Vorstands, 6B47 Real Estate Investors AG

12:30 Uhr

Aktuelle Herausforderungen in der Schweiz

Stefan-Martin Dambacher Leiter Arealentwicklung Schweiz, Küsnacht/Zürich, Mobimo Management AG

12:45 Uhr

Länderbericht 3: Luxemburg

Frank Reuther Vorsitzender der Geschäftsführung, Drees & Sommer AG

13:00 Uhr

Mittagessen

14:00 Uhr

Panel II: Quartiersentwicklung in Metropolen – Stadt neu denken

Wie organisiert sich eine Metropol- region (neu)?

Armin Kroder Vorsitzender, Europäische Metropolregion Nürnberg und Landrat, Landkreis Nürnberg

14:30 Uhr

Die Stadt im digitalen Biedermeier

Prof. Wolfgang Christ Geschäftsführer Urban INDEX Institut GmbH, Darmstadt

15:00 Uhr

Beispiele Erschließung des öffentlichen Raums

Benjamin Haupt Geschäftsführer, Benjamin Haupt Architekten GmbH

15:30 Uhr

Diskussionsrunde: Mobilitätsschnittpunkte – Grad der Verdichtung – Standortwahl: Ist Wachstum wirklich Identitätsverlust einer Stadt?

Moderation: Kerstin Stromberg-Mallmann

16:15 Uhr

Kommunikationspause

16:45 Uhr

Panel III: Gewerbeentwicklung als Motor der Stadtentwicklung

Gewerbe & Stadt: Gemeinsam Zukunft gestalten

Prof. Dr. Alain Thierstein Lehrstuhl für Raumentwicklung, TU München

17:15 Uhr

Diskussionsrunde: Was ist das richtige Verhältnis von Gewerbe & Stadt?

Moderation: Prof. Dr. Alain Thierstein

18:00 Uhr

Ende:

Get-together

Vorträge 2016

Download der Präsentationen 2016

Zur Download-Seite

Vorträge 2015

Dieser Bereich ist Passwortgeschützt. Um die Vorträge lesen zu können, geben sie bitte das Passwort ein.

Vorträge 2014

Dr. Malte-Maria Münchow

Leiter An- und Verkauf Einzelhandel, Hotel, Logistik, Deka Immobilien GmbH

Hotel- und Logistikimmobilien – Vom Nischenprodukt zum gefragten Investment

Prof. Dr. Steffen Sebastian

Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung Universität Regensburg

Kapitalmarktumfeld für internationale Investoren

Vorträge 2013

Dr. Constantin Echter

Leiter Fixed Income

Banken und Versicherungen Versicherungen als neue Immobilienfinanzierer

Maximilian Freiherr von der Leyen

Vorstand Allgemeine Südboden Grundbesitz AG

Bauträger und Projektentwickler „neue Balan“ – von der Industriebranche zum zukunftsweisenden „Campus der Ideen“

Joachim Herrmann

MdL Bayerischer Staatsminister des Innern

Die Immobilienwirtschaft in Bayern ? Partner für mehr Wohnungsbau

Dr. Tilmann Hickl

Head of UBS Global Real Estate-Europe

Wer? Wohin? Internationale Kapitalströme für die Immobilienanlage

Oliver Porr

Präsident Verband Geschlossene e.V. und Geschäftsführer LHI Leasing GmbH

Geschlossene Fonds – Bedeutung und Zukunft der geschlossenen Fond

Referenten

Christian Bretthauer

steuert als Geschäftsführer der DV Immobiliengruppe (Regensburg) die Entwicklung zentraler Büro- und Dienstleistungsstandorte im Eigenbestand. Dabei fließen vielfältige unternehmerische Erfahrungen ebenso ein wie Erkenntnisse aus dem Dialog im BFW-Vorstand Bayern oder im Kuratorium ISW (Institut für Städtebau und Wohnungswesen). Für die Investitionsphilosophie stehen die aktuellen Expansionsprojekte Business Campus München : Garching bzw. Unterschleißheim mit integrierten Raum- und Servicewelten für ca. 12 500 Jobs.


Prof. Wolfgang Christ

lehrte von 1994 bis 2013 Entwerfen & Städtebau an der Bauhaus-Universität Weimar. Er ist seit 2001 Dozent an der Immobilien-akademie der IREBS. 2008 gründete er die Urban INDEX Institut GmbH in Darmstadt. Wolfgang Christ arbeitet an den Schnittstellen von Projekt- und Stadtentwicklung, Quartiers- und Landschafts-gestaltung, Urbanistik und Urban Design. Er ist Koautor des »Memorandums für eine nationale Stadtentwicklungspolitik« (2007) des Bundes-ministeriums für Verkehr, Bau & Stadtentwicklung.


Stefan-Martin Dambacher

Geschäftsführer, Immobilien Zentrum Gesellschaft mbH

Developer aus Leidenschaft, 14 Jahre Entwicklungserfahrung von Großprojekten in der ganzen Schweiz.
Gegenwärtiges Portfoliovolumen an vertraglich gesicherten Entwicklungsarealen von ca. CHF 2.3 Mia.
Ursprünglich Architekturstudium an der UdK Berlin, dann Immobilienökonomie an der Uni Zürich und zu guter Letzt ein MBA in St. Gallen an der HSG.


Teresa Dreo

Bereichsleitung Real Estate Germany UniCredit Bank AG, München

ist seit 2009 Bereichsleiterin Real Estate Germany bei der UniCredit Bank AG und für das kommerzielle Immobiliengeschäft in Deutschland verantwortlich.
Teresa Dreo studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien.
Von 1993 bis 1999 leitete sie das Ressort Kommerzielle Projektfinanzierung der P.S.K. Bank in Wien und war anschließend ein Jahr im Bereich Finanzierungen und Consulting tätig.
Von 2000 bis 2005 war sie stellvertretende Abteilungsleiterin Kommerzielles Immobiliengeschäft im Ressort Immobilien Österreich bei der Bank Austria Creditanstalt in Wien und leitete anschließend das ServiceCenter Immobilienkunden. In 2006 wurde sie Abteilungsleiterin International Real Estate Finance und war dort bis 2009 tätig.


Dipl.-Ing. Hans Hammer

MBA INSEAD, Vorstandsvorsitzender der Hammer AG

studierte Bauingenieurwesen an der TU München
und erwarb den Master of Business Administration am INSEAD in Fontainebleau/Frankreich.
*1990 begann er seine Arbeit im Immobilienbereich und übernahm 1998 die Leitung der Unternehmensgruppe Hammer.
*Seit 2002 ist er Vorstand der Hammer AG
*Er bekleidet zudem das Amt des Honorarkonsuls der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka für Bayern
*ist Vizepräsident des Wirtschaftsbeirats Bayern und
*Schatzmeister der CSU München.


Dipl.-Ing. Architekt Benjamin Haupt

wurde 1978 geboren. Nach dem Grundstudium an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus, erwarb er sein Diplom an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.
Im Zuge des anerkannten „Artists and Architects in Residency“ Stipendiums - verliehen durch das MAK Wien - war er zusätzlich an der Woodbury University als Gastkritiker am Lehrstuhl Innenarchitektur, geführt von Prof. Joshua Stein, tätig.
Nach der Mitarbeit bei GRUPPOSENZA in Los Angeles und Allmann Sattler Wappner Architekten in München, wo er als projektleitender Architekt für internationale Projekt verantwortlich zeichnete, gründete er 2009 sein eigenes Büro in München.
Von 2010 bis 2014 unterhielt das Büro eine Dependance in Peking, China.
Benjamin Haupt ist Mitglied der Bayerischen Architektenkammer (Nr. 183593), und des VDA.


Armin Kroder

Landrat

stammt aus Neunkirchen am Sand, wo seine Eltern einen Vollerwerbsbauernhof betrieben. Nach dem Besuch der Grundschule in Neunkirchen absolvierte er das Paul Pfinzing Gymnasium in Hersbruck und leistete anschließend seinen Grundwehrdienst ab. Danach studierte er Jus in Erlangen. Nach dem Abschluss seines Studiums führte ihn sein Referendariat zu mehreren Stationen in der Region Nürnberg. Neben dem Amtsgericht Hersbruck, einer Rechtsanwaltskanzlei und Siemens gehörte dazu erstmals auch das Landratsamt des Landkreises Nürnberger Land. Seine berufliche Laufbahn begann Kroder beim Verwaltungsgericht in Regensburg, wo er mit 27 Jahren Richter wurde. 2002 folgte sein Wechsel zum Landratsamt Nürnberger Land als Abteilungsleiter der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung und Personennahverkehr. Diese Funktion übte er aus, bis er 2008 das Amt als Landrat antrat. Seit 2013 ist er Bezirksrat beim Bezirk Mittelfranken in Ansbach und seit 2014 Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Kroders Hobbys sind: Squash, die fränkische Sprache und Kultur, er geht gerne zu Konzerten und schätzt eine beschauliche Stunde mit einem guten Buch. Armin Kroder ist verheiratet mit Ehefrau Britta und hat einen Sohn.


Stefan Löwl

Landrat

geboren am 18. Januar 1974 in Bietigheim-Bissingen, ist seit 01. Mai 2014 Landrat des Landkreises Dachau.
Nach dem Abitur 1993 machte er bei der Bundeswehr eine Ausbildung zum Reserveoffizier. Ab 1995 studierte er an der Universität Augsburg Rechtswissenschaften und legte nach einem Auslandsstudienjahr an der Universität Lund (Schweden) 2001 bzw. 2003 die beiden juristischen Staatsexamina ab. Seit 2001 arbeitete er in einer Augsburger Rechtsanwaltskanzlei und war 2004 einige Monate als Rechtsanwalt in München tätig. Ende 2004 wechselte er in den Staatsdienst und war zuletzt Hochschullehrer an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. Davor war er von 2010 bis 2013 als Abteilungsleiter Umweltschutz ans Landratsamt Dachau abgeordnet.
Stefan Löwl ist verheiratet und hat drei Kinder.


Jana M. Mrowetz

geschäftsführende Gesellschafterin der GIBE innovative built environments GmbH

studierte Architektur an der Universität der Künste in Berlin. Geprägt von langjährigen Auslandsaufenthalten, galt Ihr Interesse stets internationalen Märkten und globalen Trends. Innovation in der gebauten Umwelt und interdisziplinäre Synergie stehen im Mittelpunkt Ihrer unternehmerischen Tätigkeiten.
Frau Mrowetz engagiert sich ehrenamtlich bei FIABCI (international real estate federation), dem globalen Dachverband der Immobilienwirtschaft. Sie ist Präsidentin von FIABCI Deutschland, Vizepräsidentin der FIABCI World Prix d'Excellence Awards und offizieller Repräsentant bei den Vereinten Nationen/ ECOSOC.


Sebastian Georg Nitsch

ist seit 2010 in der Geschäftsführung bzw. im Vorstand der 6B47 Real Estate Investors AG für den Bereich Corporate Finance und Investor Relations zuständig.
Als gerichtlich zertifizierter Sachverständiger und Certified Portfolio Manager, war er von 1997-2005 Vorstand einer Vermögensverwaltungs AG tätig und übernahm zwischen 2005-2010 die Geschäftsführung der Dekron Gruppe. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag in der Beteiligung an Unternehmen im Bereich Mergers und Akquisition, der Erstellung von Immobilienfonds sowie der Projektentwicklung von Gewerbe- und Spezialimmobilien in Österreich und Deutschland.


Dipl.-Ing. Frank Reuther

Partner und Geschäftsführer bei Drees & Sommer

hat in den letzten Jahren erfolgreich den Aufbau der Standorte in Luxemburg (seit 2003) und Belgien (seit 2010) betreut und ist aktuell am Standort München als Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortlich für die Bereiche Öffentliche Hand, Industrie, Automotive und Healthcare. Zudem verantwortet er den weiteren Ausbau des Standortes München sowie der Niederlassung in Nürnberg.


Ferdinand Rock

Jones Lang LaSalle, Niederlassungsleiter München

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre arbeitete Herr Rock zunächst für einen Entwickler und verkaufte hochwertige Wohnobjekte. Zwei Jahre später begann seine Tätigkeit bei Jones Lang LaSalle, die durch eine 3-jährige Tätigkeit bei CBRE als Associate Director unterbrochen wurde. Anfang 2006 kam Herr Rock zurück zu Jones Lang LaSalle und leitete danach – zusammen mit Christof Sämmer – die Abteilung Bürovermietung München.
Von 2007 bis 2013 war er Leiter der Bürovermietung bundesweit. 2010 übernahm er die Tätigkeit als Niederlassungsleiter des Münchner Büros.


Giselher Schultz-Berndt

beendete 1985 sein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg mit Diplomabschluss. Als Beamter der Freien und Hansestadt Hamburg arbeitete er von 1986 – 1998 in unterschiedlichen Behörden und Ämtern und leitete zuletzt das Referat „Hafenwirtschaft und Hafenentwicklung“ in der Wirtschaftsbehörde. Seit 1996 war er zusätzlich im Sonderauftrag an der Entscheidungsvorbereitung des Projektes HafenCity beteiligt. Nach zustimmendem Beschluss durch das Hamburger Parlament wechselte G. Schultz-Berndt 1998 zur HafenCity Hamburg GmbH und zeichnete dort unter anderem für das finanzwirtschaftliche Management des Projektes und das Grundstücksgeschäft verantwortlich. Seit 2001 ist er Prokurist, seit 2004 Geschäftsführer der HafenCity Hamburg GmbH.


Johann Spengler

ist nach längjähriger Partnerschaft mit Otto Steidle seit 2005 geschäftsführender Gesellschafter der Steidle Architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH mit den
Schwerpunkten Planung von Büro- und Wohnungsbauten, Institutsbau, Einzelhandel und Bauen im Bestand sowie städtebauliche Entwicklungen.
Er ist Mitverfasser der von der LHM München beauftragten Studie „Langfristige Siedlungsentwicklung“ (LaSie).
Neben der aktiven Teilnahme an Städtebaulichen und Realisierungswettbewerben ist er auch als Preisrichter und Berater tätig.


Prof. Dr. Alain Thierstein

studierte von 1978 bis 1984 Wirtschaftswissenschaften an der Universität St.Gallen. Zwischen 1985 und 1987 weilte Alain Thierstein mit einem Nachwuchsstipendium des Schweizerischen Nationalfonds für einen Forschungsaufenthalt in Karlsruhe am Fraunhofer-Institut Systeme und Innovationsforschung (FhG-ISI). Nach dem Doktorat 1987 war Thierstein tätig als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität St.Gallen. Ab 1993 war er Ständiger Dozent für Regionalökonomie sowie ab Juli 1998 Leiter des Kompetenzbereiches Regionalwirtschaft am Institut für Öffentliche Dienstleistungen und Tourismus. 2000 wurde er als Associate Professor für Raumordnung ans Institut für Orts-, Regional- und Landesplanung (ORL-Institut) der ETH Zürich berufen. Seit Anfang 2005 arbeitet Alain Thierstein als ordentlicher Professor für Raumentwicklung in der Fakultät Architektur der Technischen Universität München. Dazu wirkt er als Partner bei Ernst Basler + Partner AG in Zürich. Von 2010 bis 2015 war Thierstein Direktor des Weiterbildungsinstituts für Städtebau und Wohnungswesen (ISW) der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL).
Thiersteins Arbeitsschwerpunkte sind Regional- und Stadtentwicklung, Standortwahl wissensbasierter Unternehmenstätigkeiten, polyzentrische urbane Strukturen, Erreichbarkeitsinfrastrukturen, Wirkungsuntersuchung von Politikmaßnahmen.


Ort: Alte Kongresshalle München

Theresienhöhe 15, 80339 München

Parkhaus Park&Ride Heimeranplatz

Öffentliche Tiefgarage

Öffentliche Parkmöglichkeiten finden Sie in unmittelbarer Nähe auf der Theresienwiese, im Parkhaus Park&Ride Heimeranplatz in der Garmischerstraße 19 oder in der öffentlichen Tiefgarage in der Gollierstraße 4.

Anfahrtsbeschreibung der Kongresshalle München

Mediathek

Fotos und Impressionen vom Bayerischen Immobilienkongress 2016 finden Sie unter dem folgenden Link:
http://berlinmedia.gallery/Bayerischer-Immobilienkongress-2016/

Weitere Imagefilme des Bayerischen Immobilienkongresses

Sponsoren

Wir danken unseren Geschäftspartnern für Ihre
Unterstützung beim Bayerischen Immobilienkongress 2016

 

Kontakt

Weitere Auskünfte

Stephanie Mahl

Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Rosenheimer Platz 4
81669 München

Tel: +49 (0) 89 29036 8422
Fax: +49 (0) 89 29036 118422
smahl@deloitte.de

Presseanfragen

Dr. Thomas Geppert

BFW Landesverband Bayern e.V.
Nymphenburger Straße 17
80335 München

Tel: +49 (0) 89 219096 801
Fax: +49 (0) 89 219096 809
thomas.geppert@bfwbayern.de

 

Isabel Milojevic

Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Rosenheimer Platz 4
81669 München

Tel: +49 (0) 89 29036 8825
Fax: +49 (0) 89 29036 118825
imilojevic@deloitte.de